Schuhe kaufen, schweres kaufen.....

Habe am Wochenende sch?n gearbeitet, Samstag war noch okay, aber Sonntag wurde der Laden immer voller, sodass ich fast 4 Stunden l?nger da war wie (wenigstens von mir) geplant.

Freitag war ich abends noch weg, ?n bisschen in der Stadt rumfahren, was zu Essen geholt (wie gut, dass man Kontakte hat....) und gegen 2 ins Bett. Samstag gearbeitet und einen ruhigen Abend gemacht mit Musik einer sch?nen R?ucherung und einem guten Buch. Sonntag dann die erw?hnte lange Arbeit und hinterher eine sch?ne Dusche mit angeschlossenem Happa-Happa (Bl?tterteig gef?llt mit Feta-K?se im Ofen gebacken und Putenmedaillons). Montag bin ich um 6.20 ausm Haus und war um 21.00 wieder da. Schule, hinterher Zahnarzt (er hat mir mein Karotten-Loch zugemacht), Discmen gekauft, weil der MP3s widergeben kann, und anschlie?end zum Pr?fungsvorbereitungskurs *kotz* War dementsprechend sp?t wieder da und konnte noch nichtmal was essen, weil meine Fresse so weh tat *hmpf*
Gestern (Dienstag) bin ich nach der Schule ins Mercado, gro?es Einkaufszentrum, ged?st. Ich wollte einen Blazer und ein Paar Sneakers. Ich habe bekommen: einen Blazer und ein Paar.....naja, keine Sneakers, sondern eher Sneakersstiefel. Die Aktion Blazer hat 10 Minuten gedauert und das auch nur, weil ?ne tierische Schlange vor den Umkleidekabinen war. Operation "Sneakers" war schon kniffliger:
F?r mein letztes Paar habe ich 2 Versuche und 7min 36sec gebraucht. Diesmal habe ich ca. 9 Versuche und 15 Minuten gebraucht. Lag daran, dass mir die Schuhe nicht gefallen haben. Ich kann nunmal nicht auf schwarze Schuhe mit wei?en Lackapplikationen oder auf blau-rot.....zumal ich Schuhgr??e 42 habe, da findet man als Frau nicht so einfach was.
Letzten Endes waren es dann keine echten Sneakers sondern so?ne Art Stiefelletten (?). Sehen gut aus und passen wie angegossen, was will Frau mehr. Dann habe ich noch ?n paar Bagels (Br?tchen mit Loch) geholt und zu Hause unter meine ?lteren Mitbewohner verteilt-kamen ziemlich gut an, waren auch hammerlegga!!!!!

Heute ist irgendwie ein Schei?tag: bin total m?de, durfte 1400 Briefe per Hand eint?ten und ein Seminar vorbereiten das gar nicht statt fand. Keiner der 15 Teilnehmer ist aufgetaucht. Jetzt r?tseln alle warum....... Ich arbeite zwar mit der Seminartante zusammen, dass ich die Anmeldebest?tigungen schreibe und so, aber in diesem Fall habe ich das nicht gemacht-hat mir ja auch keiner gesagt. Der Vortragende hat sich dann aus Frust erstmal den Seminarkeksen gewidmet und ist ziemlich entt?uscht. Es kommt zwar vor, dass 2 oder 3 Leute nicht kommen- aber doch nicht alle....mal sehen was sich morgen ergibt.

Noch 7 Arbeitsstunden bis zum Pr?fungsurlaub

3.11.05 14:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen