Irgendwie ist nix dolles passiert in der Zwischenzeit.

Hatte gestern Babysitting. Bei der Kleinen hatte ich angefangen vor?mittlerweile 4 Jahren, damals war sie 6 und in der ersten Klasse. Dieses Jahr ist sie ins Gymnasium gekommen und f?ngt schon an zu meckern, wie schei?e es doch da ist (nicht wortw?rtlich, aber zumindest Sinngem??). Am liebsten h?tte ich ihr gesagt, dass es mit den Jahren immer schlimmer wird und man am Schlu? kurz vorm Abi nicht nur die Lehrer sondern auch die Mitsch?ler am liebsten allesamt dem Erdboden gleich machen w?rde, so kotzt einen alles an.
Hab ich aber nicht, man soll ja keine Tr?ume zerst?ren?
Um viertel vor 9 hatte ich sie endlich im Bett, das typische: Ich-will-unter-gar-keinen-Umst?nden-ins-Bett-weil-dann-verpass-ich-ja-das-Beste-Verhalten hat sie voll drauf, aber mit freundlichem Nachdruck meinerseits kriegen wir es noch jedesmal hin. Und nat?rlich ist sie innerhalb von 10 Minuten eingeschlafen (dann guck ich n?mlich nochmal nach ihr). Geld abkassiert und die 200 m nach hause gelaufen. N?chsten Donnerstag geht der Kampf in die n?chste Runde, aber es kann nur einer siegen, und das ist der Schlaf!!!

Mein Blog wird heute genau 7 Tage alt. Herzlichen Gl?ckwunsch. *Geburtstagskeks r?berreich*

Es scheint heute so sch?n die Sonne und ich muss drinnen im stickigen B?ro hocken und so tun als ob ich arbeite (man merkt: ich tue im Moment nicht wirklich viel) *hmpf*

Heute Abend werde ich meine B?cher sortieren, die ich dem Martinsmarkt spende, weil ich ca. 300St?ck habe die ich net mehr lese und die den Keller versperren. Mein Nebenzimmer ist auch voll damit, ich brauch einfach mehr Platz, kriege schon Angstzust?nde. Meine beiden B?cherregale sind voller als voll, ich wei? echt nicht, wo die Dinger immer herkommen (K?nnen die Junge kriegen?!). Und ein paar alte Klamotten k?nnen auch weg, dann kann ich mal wieder sch?n einkaufen gehen. Nicht, dass ich ein fashion-victim w?re, aber Klamotten die meinen Kleiderschrank belegen und die ich die letzten 4 Jahre nicht getragen habe k?nnen meines Erachtens verschwinden. Wegschmei?en ist mir zu schade, und da einige Sachen kaum bzw gar net getragen sind spende ich sie lieber.

Langsam wird es Zeit die Weihnachtsgeschenke zusammenzusuchen, ich will ja nicht zu denen geh?ren die Heiligabend noch kurz an der Tanke vorbeifahren.
Problematisch ist nur, dass ich noch keine Ahnung habe, was ich schenken soll. Mein Bruder ist nicht so das Problem, der kriegt den j?hrlichen Fresskorb und was zu lesen, die Alten sind da schon schwerer zu versoren. Ich h?tte da so die Idee von einer Kaffeemaschine, die den Kaffee selber mahlt, ohne Pads oder so, weil das bei dem kaffeekonsum verdammt teuer k?me.
Und das allergr??te Problem ist: was soll ich mir w?nschen?????
Nicht, dass ich wunschlos gl?cklich w?re, aber mir f?llt bis auf die obligatorischen DVDs und B?cher nix ein. Hmm, h?chstens noch der Sportschalld?mpfer f?r mein Auto, kostet aber auch gleich 300??Der Typ bei ATU hatte mich damals angeguckt wie eine Fata Morgana (wer will auch einen Starlet aufmotzen)?.. kommt sowieso erst nach dem T?V im Dezember und die Alufelgen im Fr?hjahr. Das war?s dann auch schon, hab noch schwarze Schonbez?ge und Lautsprecher in der Hutablage, bummst ganz sch?n?.
Jetzt muss ich aber noch was tun, habe grade einen neuen Schwunf Unterlagen auf den Schreibtisch gekriegt??.

Noch 33 Arbeitsstunden bis zum Pr?fungsurlaub

31.10.05 11:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen